• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Die liebe Linda von "Lu Bloggt" hat zu einer Blogparade zu den Perfect Stay Fabulous Lipsticks aufgerufen. Ich habe #200 "Forever Pink", #403 "Feeling Feline" und #700 "Floral" von ihr bekommen und möchte euch heute davon berichten.
Um mehr über die Blogparade zu erfahren könnt ihr hier im Ankündigungsbeitrag vorbeschauen und wenn ihr Lust habt auch selbst teilnehmen.


Besonders ins Auge gefasst habe ich im Vorfeld die Farbe "Floral", sie sah einfach schön natürlich aus und schien zu mir zu passen. Ich hatte Glück und habe auch genau diese Farbe bekommen :)




#700 Floral
Wie ihr vielleicht auf dem Bild erkennen könnt kann ich für mich die Farbe als "my lips, but better" einordnen. Das macht den Lippenstift zu einem Accessoire, was man gut jeden Tag mitnehmen kann und auftragen kann ohne zu auffällig geschminkt zu sein - perfekt für den Alltag und das Büro.
Auf dem Foto erkennt man es nicht so gut aber der Lippenstift enthält feine, goldene Partikel - wenn nach einigen Stunden oder auch nach dem Essen kaum noch Lippenstift übrig ist, kommen diese Partikel etwas deutlicher zum Vorschein. Vorher nimmt man sie kaum wahr und sie passen perfekt ins Gesamtbild.
Floral ist seit dem ersten Test immer in meiner Jackentasche und ich habe die Farbe schon öfter benutzt.






#200 Forever Pink
Forever Pink habe ich nicht direkt im Auge gehabt und hätte vermutlich auch im Laden nicht zu der Farbe gegriffen. Auch der aufgedrehte Lippenstift lies nicht unbedingt eine Farbe vermuten, die gut zu mir passt. Beim Auftragen hat es dann aber klick gemacht und auch Forever Pink steht mir meiner Meinung nach sehr gut und passt perfekt in den Alltag. Diese Farbe solltet ihr ruhig auch mal testen, sie passt wunderbar zum Frühling und sieht nicht so pink aus, wie der Name vermuten lässt.







#403 Feeling Feline
Leider ist Feeling Feline irgendwie nicht meine Farbe, er ist einfach zu orange für meinen Geschmack. Vom Farbergebnis her finde ich auch, dass er sich am schlechtesten von den drei Lippenstiften autragen lässt, er wirkt immer etwas lückenhaft und nicht schön aufgetragen.


Fazit
Astor verspricht bei den Lippenstiften einen längeren Halt durch integrierten Primer, brilliante gut deckende Farben, langen Halt und gute Pflege der Lippen.
Bis auf die Deckkraft bei Feeling Feline würde ich alle Eigenschaften unterstreichen. Für einen langhaltenden Lippenstift pflegt das Produkt die Lippen sehr gut, ich würde es sogar mit manchem Lippenpflegestift vergleichen!
Der Halt ist zwar nicht ganz so gut wie bei Produkten, die nur mit viel Fett oder Makeupentferner ab gehen aber die Lippenstifte halten stundenlang - bis man etwas isst.
Ein Punkt wäre da noch: Der Duft. Die Lippenstifte riechen in meinen Augen alle nach Rose - am Anfang etwas stärker und dann recht angenehm. An sich nicht schlecht - aber braucht man das wirklich? Im Endeffekt möchten wir doch lieber nach unserem gut ausgewählten Parfum riechen, als nach vielen verschiedenen Düften aus unserer Kosmetik, oder seht ihr das anders?

Wie findet ihr die Farben? Wären sie etwas für euch? Habt ihr auch schon eine der 13 Farben getestet und im Geschäft entdeckt?

Euch interessieren die Lippenstifte und ihr wollt gerne andere Farben sehen? Diese Posts erwarten euch in der Blogparade:

Donnerstag, 28.01.2016
Saskia von Miss Different
zeigt die Farben: #204Favorite Berry  #300Fancy  #602Fashion Chic
Freitag, 29.01.2016
Janine von Calistas Traum
zeigt die Farben: #202Fuchsia  #301For Fun  #302Fireworks
Samstag, 30.01.2016
Annika von Secrelicious
zeigt die Farben: #200Forever Pink  #403Feeling Feline  #700Floral
Sonntag, 31.01.2016
Sandy von Zaphiraw
zeigt die Farben: #203Fabulous Style #503Fiction Red  #604Fruity

Danke an Linda von Lu Bloggt für die schönen Lippenstifte und die Organisation der Blogparade. Es hat Spaß gemacht, auch mal Farben kennen zu lernen, zu denen man im Geschäft nicht unbedingt gegriffen hätte.
Bei Lu Bloggt findet ihr unter diesem Link übrigens auch eine ausführliche Review zu allen Lippenstiften mit vielen Fotos.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Stöbern,
Annika
Momentan bin ich in Schreiblaune :) deshalb möchte ich euch heute schöne Espressotassen von Zak! Design vorstellen.
Auf dem Bloggertreffen bb2g habe ich das kleine süße Set bekommen. Enthalten sind zwei Gläser und die passenden Löffel dazu.


Das kleine Manko am Anfang: ich mag Kaffee eher in Form von Cappuccino - größere Gläser wären daher für mich besser gewesen aber für Gäste oder eventuell als kleines Geschenk sind die Gläser goldig.
Das gepunktete Design ist schlicht und zeitlos - aber auch mit der Funktion kann das Produkt überzeugen. Durch die doppelwandige Glasstruktur verbrennt ihr euch die Finger nicht - selbst wenn das Getränk noch kochend heiß ist. Super, oder?



Schwarz und weiß - nicht grade farbenfroh denkt ihr? Zak! Design kann auch anders. Im Onlineshop findet ihr verschiedenste Produkte, die euer Zuhause noch gemütlicher machen können. Von Kindergeschirr über Eislöffel bis zu Tabletts ist wirklich alles dabei - in jeder erdenklichen Farbe!
Die Preise im Shop empfinde ich als angemessen, man kann ohne Probleme das eine oder andere Produkt kaufen, ohne gleich arm zu werden. Mein Gläserset wiederum finde ich mit ca. 25€ dann aber doch etwas teuer, vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich einfach kein Espressofan bin.

Einen Klick ist der Onlineshop alle Male wert. Die Versandkosten betragen im Normalfall 5€, wenn ihr über 29€ bestellt kommen eure Produkte sogar Versandkostenfrei zu euch.
Die Zahlungsmittel sind mir auch immer wichtig: erst letztens wollte ich mir sehr gerne etwas bestellen und konnte das nicht, da nur bestimmte Kreditkarten als Zahlungsmittel möglich waren... sehr schade. Bei Zak! hingegen könnt ihr PayPal, Sofortüberweisung oder Vorauskasse wählen - da sollte doch etwas für jeden dabei sein, oder?

Ich würde mich freuen, noch mehr Produkte aus dem Sortiment kennen lernen zu dürfen - die Auswahl ist ja noch groß genug.

Liebe Grüße,
Annika

Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Ihr merkt es schon, oder? Im Moment wird viel unter der Dusche getestet ;)
Heute kann ich euch durch das bb2g Produkte von Aldo Vandini und Fruttini vorstellen und ich kann euch schonmal verraten: Besonders Fruttini hüllt euch in einen wundervollen Duft.


Aldo Vandini
Die Marke Aldo Vandini war mir bisher nicht bekannt. Beim Bloggertreffen gab es ein Body Fluid "Rosmarin und weiße Birke", eine Gesichtsmaske und einen Lippenpflegestift.
Die Aufmachung in weiß gefällt mir übrigens sehr gut, sie strahlt immer eine gewisse Reinheit und auf eine gewisse Weise auch Luxus aus - zumindest verbinde ich diese beiden Eigenschaften mit der Farbe.


Den Lippenpflegestift finde ich sehr angenehm - er hinterlässt einen leichten Film, der die Lippen aber noch atmen lässt und beim Tragen kaum spürbar ist. Von der Pflegewirkung hätte ich mir dank des Wörtchens "Repair" noch etwas mehr erwartet, das Produkt spendet aber auf jeden Fall Feuchtigkeit.


Fruttini
Fruttini Produkte sind mir schon länger bekannt. Zum ersten Mal habe ich sie bei Müller entdeckt und mit meiner Schwester zusammen eine Body Butter gekauft - die duftete einfach wundervoll und seit dem habe ich Fruttini als fruchtiges Pflegeerlebnis in Erinnerung.


Von Fruttini habe ich eine Body Butter mit Kirschgeruch und ein kleines Duschgel Mango bekommen. Ich habe schon lange überlegt, ob ich die Body Butter überhaupt öffne - ich weiß einfach, dass ich sie wenn nur auf den Unterarmen vertrage. Da ich aber unbedingt schnuppern wollte habe ich sie doch geöffnet und auf meinem Arm getestet.


Die Konsistenz ist genau richtig - butterweich lässt sich das Produkt schnell verteilen und hinterlässt einen sinnlichen Kirschduft <3 ich hätte gerne sofort meinen ganzen Körper in den Duft gehüllt aber er verträgt leider keine Duftstoffe. Der Duft hält noch einige Zeit an und ist dabei trotzdem nicht zu aufdringlich - genau richtig also.

Ich wünschte, ich könnte mehr Produkte nutzen, die so wunderbar duften. Ich empfehle vor allem Fruttini allen, die keine Probleme mit ihrer Haut haben. Die Produkte sind erschwinglich und trotzdem etwas besondere - super, oder?

Liebe Grüße,
Annika

Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Man soll ja öfter mal etwas neues machen ;) auf dem Bloggertreffen "Blog Better 2gether" hat jede von uns eine Ziegenmilchseife von Skineco bekommen und die habe ich gerne ausprobiert.


Skineco legt besonders Wert auf hochwertige und gut verträgliche Produkte. Dabei wird auf Ziegenmilch und ihre Wertvollen Nährstoffe gesetzt, die auch die Zellen schützen und erneuern.
Diese gut ausgewählten Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass auch die INCI Liste kurz bleibt und die Haut nicht irritiert wird.


Ich benutze seit längerem zum Duschen Produkte ohne Parfum - die vertrage ich besser und sie schonen meine Haut. Darum habe ich auch die Ziegenmilchseife mit grüner Erde mal unter der Dusche ausprobiert und bin zufrieden.
Wie ihr oben auf dem Bild seht, schäumt die Seife nicht so stark wie Duschgel - aber sie schäumt etwas und ist angenehm auf der Haut. Im Gesicht habe ich sie noch nicht ausprobiert, ich denke aber das sie auch dort angenehm ist - vor allem weil sie nicht zu stark schäumt.

Nach dem Einseifen habe ich wie bei jeder Seife immer kurz dieses irgendwie klebrig-trockene-seifenfilm Gefühl, was bei der Ziegenmilchseife aber schnell wieder verwindet und einem schönen, gepflegten Gefühl weicht. Nach ein Paar Wochen mit der Seife unter der Dusche finde ich, dass meine Haut weniger gereizt ist und besser gepflegt wirkt.


Ein Manko habe ich beim ersten Benutzen der Seife festgestellt - sie liegt einfach nicht gut in der Hand. Die eckige Form ist fürs greifen nicht so angenehm wie runde Seifen, aber immerhin hat man dadurch etwas Griff. Für meine Hände war die Seife einfach zu groß - aber keine Sorge, das erübrigt sich mit der Zeit.
Optisch ist die Seife nicht unbedingt der Hingucker, sie hat eben keine künstliche Farbe und eine einfache Form (sobald die Silhouette verschwunden ist) - hier zählt für mich aber vor allem die Wirkung und die macht das Aussehen wieder wett. Mit schönen Seifenschalen aus Holz die man auch im Shop bekommen kann wird aber auch die einfachste Ziegenmilchseife zum Hingucker im Bad.

Was gut ist hat oft seinen Preis und da war ich bei den Ziegenseifen von Skineco recht überrascht: das Stück Seife kostet 4,95€ was ich für angemessen und recht erschwinglich halte.

Obwohl ich eher der Fan von Duschgel bin, nutze ich die Seife von Skineco momentan nur - was mögt ihr eigentlich lieber? Habt ihr überhaupt schonmal Stückseife zum Duschen genommen? Irgendwie macht man das doch heute eher selten, oder?

Liebe Grüße,
Annika

Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Nach meiner Klausurphase melde ich mich endlich wieder auf meinem Blog zurück :)
Im Gepäck habe ich ein wundervolles Gewinnspiel für euch, passend zum anstehenden Valentinstag. Ihr sucht noch ein Geschenk? Vielleicht könnt ihr ja hier eins gewinnen - dazu müsst ihr einfach weiter lesen.


Den wundervollen und verspielten Schmuck von Heartbreaker kennt ihr ja bereits von meinen Berichten zum Eulenring und zu meiner Eulenkette -wenn ihr mehr über den Shop und Bestellvorgang wissen möchtet solltet ihr euch unbedingt den Beitrag zum Eulenring ansehen, wenn euch interessiert wie es bei Heartbreaker hinter den Kulissen aussieht, dann könnt ihr im Beitrag zur Eulenkette Fotos vom Tag der offenen Ateliertür finden.



Nun aber genug vorab, ihr wollt sicher wissen, was es zu gewinnen gibt?
Dank Heartbreaker darf ich 3 wundervoll Herzanhänger mit Kette verlosen, das heißt es wird drei Gewinner geben.
Um diese drei geht es:


1. Kleiner Herz Anhänger mit Hörnern aus Silber & rotem Brandlack
Höhe ca. 16mm Breite ca. 14mm.Kugelkette aus Silber 45 cm mit Zwischenöse bei 42 cm. Kugeldurchmesser und somit Kettenstärke ca. 1,5 mm. Verschluss Karabiner.Preis zusammen 74 Euro !
Nach Engel sieht das eher nicht aus, oder? ;) Vielleicht passt dieser Anhänger gut zu den kleinen versteckten Rebellen in euch.


2. Kleiner Herz Anhänger mit Pfeil aus Silber & Brandlack
 Höhe ca. 16mm Breite ca. 15mm. Kugelkette aus Silber 45 cm mit Zwischenöse bei 42 cm. Kugeldurchmesser und somit Kettenstärke ca. 1,5 mm. Verschluss Karabiner. Preis zusammen 74 Euro!
Dieser Anhänger hat etwas vom Amor, der verliebte zusammen bringt. Seid ihr verliebt und findet den Anhänger am schönsten? 
 


 
3. Kleiner Herz Anhänger mit Flügeln aus Silber & rotem Brandlack
 Höhe ca. 15mm Breite ca. 24mm. Kugelkette aus Silber 45 cm mit Zwischenöse bei 42 cm. Kugeldurchmesser und somit Kettenstärke ca. 1,5 mm. Verschluss Karabiner. Preis zusammen 74 Euro !
Schwebt ihr auf Wolke 7 oder seit ein richtiges Engelchen? Dann könnte dieser Anhänger perfekt für euch sein.


Wundervolle Gewinne, die perfekt zum Valentinstag passen, findet ihr nicht?

Es lohnt sich übrigens sehr, den Newsletter zu abonnieren und ständig auf dem Laufenden zu sein was neue Aktionen betrifft. So gibt es beispielsweise einen Valentinsrabatt, im März gibt es Tassen zu eurer Bestellung (die Designs sind immer sehr schön), im Mai gibt es Gutscheine und im Sommer märchenhafte Strandtaschen. Ganz neu ist das Lieblingsstück, dass es jeden Monat zum super Sonderpreis gibt - das lohnt sich auf jeden Fall.


So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen
  • Verratet mir, aus welcher Kollektion von Heartbreaker die Anhänger stammen. Ihr findet die Antwort beim Stöbern auf der Homepage von Heartbreaker (Achtung: die offensichtlichste Antwort muss nicht direkt die richtige sein ;) )
  • Gebt an, welchen der Anhänger ihr gewinnen wollt, ihr müsst euch für einen entscheiden.
  • Achtet bitte darauf, dass ich euch auch benachrichtigen kann, wenn ihr gewonnen habt. Gebt dafür zum Beispiel eine E-Mail Adresse im Kommentarfeld an - die kann nur ich sehen.
  • Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr auch auf der Heartbreaker Facebookseite und der Facebookseite zu Secrelicious vorbeischaut - auch auf anderen Kanälen freue ich mich sehr über jedes Abo.
  • Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 31.01.2016 um 20Uhr. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und müssen sich innerhalb von 48 Stunden bei mir melden, sonst muss ich leider neu auslosen.
  • Es gelten meine allgemeinen Gewinnspielbedingungen.
Jetzt bleibt nur noch zu sagen: Viel Glück euch allen, ich drücke euch die Daumen, das ihr eins der schönen Schmuckstücke ergattern könnt.

Liebe Grüße,
Annika
Das Haare eins meiner Lieblingsthemen sind wissen viele von euch ja schon - deswegen habe ich mich auch sehr darüber gefreut, dass Newsha etwas für das Bloggertreffen "Blog Better 2gether" gesponsort hat.


Ich habe zwei Produkte von Newsha bekommen: das Daily Ritual Shampoo und das Body Culture Tenderly Shower Gel.

Fangen wir mit dem Shampoo an ;)

Daily Ritual Shampoo
An Shampoo kann ich fast alles benutzen, es fängt nicht direkt an mich auf dem Kopf zu jucken oder ähnliches. Wenn ich etwas ausprobiere achte ich daher vor allem darauf ob die Haare schnell nachfetten, ob sich vielleicht doch nach ein Paar Tagen ein Jucken zeigt und ob die Haare gepflegt aussehen.


Das Daily Ritual Shampoo ist durchsichtig bis etwas milchig und hat einen wundervollen Geruch. Es schimmert perlmuttartig mit einem Hauch von Lila. Das Schimmern und die Farbe kommen durch zugegebene Farbstoffe - nicht sehr tragisch aber meiner Meinung nach immer leicht überflüssig... wobei ich zugeben muss, dass der erste Gedanke beim Testen des Produkts war "oh, das Schimmert aber schön ^^ - da bin ich dann doch auf die Farbtaktik reingefallen.



Der Verschluss des Produkts war mir neu: es hat einen getrennten Deckel, der sich durch Drücken auf der einen Seite öffnen lässt. Die andere Seite öffnet sich somit und man kann Shampoo entnehmen. Ich hatte irgendwie erwartet, dass das ein Pumpmechanismus ist aber es handelt sich einfach um einen praktischen Verschluss.

Aber genug vom äußeren - kommen wir zur Wirkung.
Newsha verspricht, dass das Shampoo sanft und kräftig reinigt und zudem Haar und Kopfhaut pflegt. Unter anderem wird dazu Rosmarinextrakt verwendet, die Wirkung von Rosmarin beschreibt Newsha so:
"Rosmarin kommt ursprünglich aus der Mediterranen Region ist jedoch weit verbreitet in Italien, Jugoslawien und Tunesien. Es stimuliert ebenfalls die Haarfollikeln und befeuchtet trockene, schuppende Kopfhaut. Mindert die Trockenheit des Haares und wirkt wie ein sanfter Conditioner."
Meine Haare werden nach dem Waschen mit dem Daily Ritual Shampoo schön glänzend und fetten nicht so schnell nach. Auch wenn ich es längere Zeit benutze fängt meine Kopfhaut nicht an zu jucken und das ist mir sehr wichtig.
Daumen hoch für tolles Design, wundervollen Gruch und ein gutes Ergebnis nach dem Waschen.
Das Shampoo kostet bei einer Größe von 250ml 20€ und man kommt sehr lange damit aus.


Body Culture Ternderly Shower Gel
Duschschaum verführt einen immer in die Welt des Luxus, der tollen Düfte und des wundervollen Schaums. Bisher kannte ich Newsha eher als Spezialist für die Haare und war schon gespannt auf den Duschschaum.


Bereits nach einem kleinen Pumpstoß hat man einen recht großen, sehr ergiebigen Schaum in der Hand (in meinem Fall auf der Hand ^^). Er ist sehr cremig und lässt sich wunderbar verteilen. Bereits beim verreiben fühlt man durch die Cremigkeit, dass man hier mehr Pflege abbekommt als bei herkömmlichen Duschgels. Der Duft ist sehr angenehm und nach kurzer Zeit auch nicht mehr so aufdringlich, einfach wundervoll.
Einziger Manko: ich vertrage den wundervollen Duschschaum mit meiner sehr sensiblen Haut nicht so gut. Bei parfümierten Duschgels muss ich immer etwas vorsichtig sein, meine Haut reagiert schnell gereizt. Wer eine normale Haut hat sollte sich davon aber nicht abschrecken lassen und für ca. 13€ zugreifen um sich zu verwöhnen :)

Fazit
Ich durfte wieder zwei gute Produkte von Newsha kennen lernen. Ich liebe die Duftrichtungen und die Pflegewirkung und freue mich auf mehr.

Liebe Grüße,
Annika



Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Im Bad finde ich Luxus besonders schön und freue mich, euch heute durch das Bloggertreffen "Blog Better 2gether" Klar Seifen vorstellen zu können - Deutschlands älteste Seifenmanufaktur die noch in Familienhand ist.


Klar Seifen legt besonderen Wert auf Qualität und Tradition  - aber auch auf Innovationen. Daher Gibt es auf der Homepage von Klar Seifen viel zu entdecken: klassische Seifen, Pflegende Seifen und beispielsweise Badeseifen in verschiedensten Varianten werden angeboten. Beim Schreiben schwelge ich quasi schon wieder in einem Duftmeer, wenn ich mir all die schönen Gerüche vorstelle.

Zum Testen habe ich eine Pflegeseife bekommen, die einen recht traditionellen Duft nach Fichtennadel und Rosmarin hat.

Was macht eine gute Seife für mich aus?
Beim Händewaschen möchte ich im Optimalfall nicht nur saubere Hände bekommen - der ganze Vorgang des Waschens sollte im Idealfall einfach mehr bieten.
Schöner Schaum, ein angenehmer Duft den man vielleicht noch ein Paar Minuten später wahrnehmen kann und auch das Gefühl gepflegter Hände machen für mich das optimale Wascherlebnis aus.


Pflegeseife Fichtennadel & Rosmarin
Im Normalfall nutze ich mittlerweile Flüssigseife aus meinem Seifenschaumspender, wenn ich aber ein gutes Stück Seife habe mag ich das auch ab und an sehr gerne :)
Das seidige Gefühl wenn man die Seife nimmt und mit etwas Wasser aufschäumt ist bei der Klarseife einfach schön. Der Schaum wird schön cremig und der angenehme, etwas waldige Geruch dürfte sowohl Männern als auch Frauen zusagen.
Nach dem Händewaschen fühlen sich meine Hände gepflegt an und ich bin mit der Seife sehr zufrieden. Der Hersteller verspricht, dass die Seife durch siebenfache Walzung und eine Lagerungsphase lange gut aussieht und auch ihren Geruch nicht verliert. Bisher kann ich das so nur bestätigen.
Der Preis von 16,50€ für das Seifenstück von 135g ähnelt auf jeden Fall nicht den Preisen aus dem Supermarkt - muss er aber auch nicht. In diesen Seifen steckt mehr Know How und sie sind etwas besonderes. Da ein Stück Seife auch recht lange hält finde ich den Preis in Ordnung, man hat eben lange Freude an dem Stück Luxus was man sich gekauft hat.

Fazit
Beim nächsten Mal liebäugel ich noch mit der entspannenden Lavendel Variante. Auf jeden Fall kann ich Klar Seifen weiter empfehlen und habe auch schon einige Berichte gesehen, die zu einem ähnlichen Fazit kamen.

Frini hat euch eine Spätburgunder Seife vorgestellt, bei Kessi könnt ihr eine Rasierseife entdecken und Alaminja bekam ein Rosenblütenherz.

Wie sieht es bei euch aus? Stückseife oder Flüssigseife?

Liebe Grüße,
Annika



Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Im Rahmen des Bloggertreffens bb2g wurde uns auch eine Pink box zur Verfügung gestellt.
Wie sicherlich viele von euch habe ich die Pink Box auch schonmal im Abo ausprobiert und mich irgendwann wieder von ihr getrennt? Warum? In der Pink Box sind immer spannende und hochwertige Produkte - irgendwann hat man aber so viel Zuhause gesammelt, dass man einfach mal eine Pause braucht in der man nur noch Produkte kauft, die man wirklich braucht.
Das Konzept der Box ist super - hochwertige Produkte zum kleinen Preis in einer Überraschung verpackt.



Die Pink Box könnt ihr im Abo für 14,95€ bekommen und sie enthält 5 Überraschungsprodukte, die auch Maxiproben sein können. Wenn ihr euch direkt länger bindet könnt ihr ein wenig sparen: bei 6 Monaten zahlt ihr nur 5 Boxen und bei 12 Monaten nur 10 - nicht schlecht, oder? Auf der Homepage von Pink Box könnt ihr mehr über die Box erfahren.

Kommen wir zum Inhalt der Box die wir fürs bb2g bekommen haben:


Auf den ersten Blick sieht man es schon - die Box ist gut gemischt und es sind sowohl dekorative als auch pflegende Produkte dabei.



Luvos Repair Maske
Masken in Sachets finde ich immer ganz praktisch - sie sind meist günstig und man kann einfach mal probieren ob sie einem zusagen oder nicht. Die Maske von Luvos verspricht die Haut zu festigen und zu straffen. Preis: ca. 1,99€




Jelly Pong Pong Caribbean Sun Duo Bronzer
Als Originalprodukt war der Duo Bronzer in der Box enthalten. Ich selbst nutze keinen Bronzer und nehme lieber rötlichen Blush als orangenen, weswegen das Produkt bei mir vermutlich keine Anwendung findet. An sich handelt es sich aber mit 27,50€ um ein hochwertiges Produkt, welches gut gestaltet ist und sicherlich bei einigen Mädels auch in der Handtasche landet.



Explicit Spring Summer Season von Maxximas 
Bei Cremes bin ich selten der glücklichste Abnehmer - ich probiere selten neues aus weil meine Haut empfindlich ist und ich nicht möchte, dass sie wieder schlimmer wird.
Mit ca 70,70€ für das Produkt bin ich mir nicht sicher, ob das Produkt für die Zielgruppe ganz richtig ist - man kann immerhin auch für weniger Geld sehr hochwertige Kosmetik bekommen. Ansonsten: praktisches Format und definitiv ein Luxuspröbchen über das man sich freuen kann.



Aden Cosmetics Lipliner
Mit Lippenprodukten kann man mich immer kriegen :) der Lipliner geht ins helle beerige und kommt sicherlich noch das eine oder andere Mal bei mir zum Einsatz. Der Vorteil von Liplinern ist nicht nur, dass man die Konturen betonen kann - man kann sie auch unterm Lippenstift tragen um diesen Haltbarer zu machen. Der Lipliner kostet ca 2,19€



Weleda Nachtkerze Pflegelotion und Revitalisierungs-Öl
Wer Weleda Fan ist dürfte sich über diese Pröbchen freuen. Ich selbst nutze immer weniger Produkte von Weleda, weil ich irgendwelche Stoffe darin nicht zu vertragen scheine. Naturkosmetik an sich finde ich super, Weleda arbeitet jedoch viel mit Alkohol in den Produkten, was die Haut austrocknen könnte, deswegen werde ich die Produkte vermutlich verschenken.


Fazit
Die Zusammenstellung der Box finde ich gelungen. Für mich selbst ist zwar nicht DAS Hammerprodukt dabei - aber es ist eben eine Überraschungsbox. Von Luxus bis zu erschwinglichen Produkten ist eine bunte Mischung dabei und dekorative Produkte würde ich mir wie hier noch viel mehr wünschen.

Liebe Grüße,
Annika



Für weitere Infos zum 2. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht doch einfach die Eventseite Blog Better 2Gether.
Next PostNeuere Posts Previous PostÄltere Posts Startseite