• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Farbenfroh, vegan und Tierversuchsfrei? Alumi Lidschatten

8 comments
Vor kurzem habe ich wunderbare Lidschatten im Netz entdeckt, von denen ich euch heute berichten möchte.
Alumi macht farbenfrohe Lidschatten - meist ausgefallender als im Handel und dazu auch noch vegan und Tierversuchsfrei. Klingt gut, oder nicht?



Wie ihr seht bekommt ihr die Lidschatten nicht in gepresster Form, wie es vermutlich die meisten gewohnt sind - sondern lose. Klingt erstmal kompliziert bringt aber auch einige Vorteile mit sich, die ihr gleich sehen werdet.

Als erstes habe ich mich daran gewagt, mein Auge einfarbig zu schminken.
Ich habe dazu meinen Pinsel etwas angefeuchtet und etwas vom Lidschatten in ihn eingearbeitet.


Auf den Bildern könnt ihr schon ganz gut den schönen Schimmer sehen, den die Lidschatten mit sich bringen.
Nach ein wenig Probieren habe ich mich dann auch an mehr Farbe gewagt und die anderen Farben mit ins Augenmakeup eingearbeitet.



Schöne Verläufe, auffallende Akzente und auch ein Lidstrich sind mit einigen Pinselstrichen gezaubert. Auch hier kann man den schönen Schimmer erkennen in den ich mich direkt verliebt habe :)


Aber nicht nur auf den Augen wirken die Lidschatten gut, ich wollte sie auch unbedingt als Nagellack testen.
Also habe ich mir einfach einen klaren Lack geschnappt, etwas von den Lidschatten eingemischt und losgepinselt. Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen.


Links seht ihr die Nägel direkt nach dem ersten Trocknen. Leider ist das Ergebnis erst sehr matt gewesen, was zwar im Moment modern ist aber den Schimmer der Farbe untergehen lässt. Rechts habe ich daher nochmal einen Gel Top Coat aufgetragen und man kann das Schimmern auf dem Foto etwas erkennen.
Ich habe auch nochmal beim Alumi Team nachgefragt: Generell könnt ihr lose Lidschatten (natürlich in den richtigen Farben) auch als Blush, oder vielleicht auch Lippenstift verwenden. Damit könnt ihr einen super passenden Gesamtlook zaubern.

Hier könnt ihr alle 5 Lidschatten einmal geswatched sehen. Oben einfach so aufgetragen und unten einmal mit feuchtem Pinsel.


Gleich könnt ihr noch die Übersicht über alle bisher zur Verfügung stehenden Farben sehen.
Damit ihr wisst welche Farben ich hier geswatched habe hier schonmal die Liste:
ganz links - 03, 09, 11, 10, 02 - ganz rechts


Die Lidschatten werden lose erhältlich sein, so wie ihr es auf meinen Fotos sehen könnt.
Die Menge steht noch nicht ganz fest, deswegen kann ich euch auch noch keinen Konkreten Preis sagen, er soll vermutlich unter 20€ bleiben für vermutlich 5g Lidschatten (mehr als auf meinen Fotos).
Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt könnt ihr euch schon hier auf der Alumi Page in einen Newsletter eintragen. Da gibt es auch 15% Rabatt auf die Produkte, wenn der Shop eröffnet wird.
Wenn ihr mehr Swatches und mehr Berichte oder auch andere News mitbekommen möchtet solltet ihr auf der Facebookseite vorbeischauen. Dort haben auch schon andere Blogger von den Lidschatten berichtet, vielleicht sogar von der Nuance die euch am besten gefällt?

Fazit
Mir haben die Lidschatten sehr gut gefallen. Man muss sich erst an den Umgang mit losen Lidschatten gewöhnen, sie halten jedoch sehr gut und decken intensiv. Ein Döschen wird sehr lange halten und ein Preis von 20€ wäre für so ein Produkt schon angemessen - zumal auf Tierversuche verzichtet wird und es vegan ist. Vielleicht wäre auch eine Mini Größe interessant, die sehr erschwinglich ist und trotzdem lange hält... mal sehen was das Alumi Team uns hier zaubert.

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal beim Alumi Team für den netten, schnellen Kontakt und die schönen Lidschatten bedanken, die ich zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Habt ihr auch schonmal mit losen Lidschatten oder Pigmenten gearbeitet? Wie waren eure Erfahrungen?

Liebe Grüße,
Annika

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Hallo Annika,

    ui sehr kräftige Farben. Loses habe ich einmal probiert aber nicht ganz so zurechtgekommen damit, fehlt aber auch die Übung ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      bei mir konnte man auch im Bad hinterher erkennen, dass man wohl noch etwas eleganter mit den Produkten umgehen kann :D und mein Arm sah nach dem ganzen testen sehr nach Tarnlook aus :P

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  2. Huhu Annika,
    ich habe auch gerade welche davon hier zum genauer unter die Lupe nehmen. Meine sind allerdings noch gepresst gewesen, aber ich habe sie auch kleiner gemacht, da sie gebrochen waren :) Und so hat man immer den passenden Nagellack zum Lidschatten, ich mache das auch ganz oft :) Sehr schön geschriebener Artikel.

    Lg Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,
      Danke für dein Kompliment :)
      Das mit dem passenden Lack zum Lidschatten finde ich auch super - da hat man schnell einen tollen Look gezaubert.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  3. Mir gefallen die Tragebilder von dir richtig gut!

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lu,
      danke für das Kompliment :)
      Für sowas muss ich meistens meinen Freund fragen, weil ich sonst mein Auge gar nicht treffe :-P

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  4. Huhu meine Liebe :)

    Die IDee, den Lidschatten zum Nagellack umzuwandeln, finde ich ja echt super ^^ besonders wenn du das Makeup dann auch passend dazu schminkst, ist der Wow-Effekt komplett. Tolle Idee und tolle Farben :)

    Liebe Grüße
    Andrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Es funktionierte auch echt gut, man muss nur hinterher etwas gucken wie man den Pinsel wieder sauber macht.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen